Online Marketing studieren: Alle Infos auf einen Blick

Ich möchte Online Marketing studieren – Diese Entscheidung haben nicht nur in den letzten Monaten zahlreiche Studenten und Studentinnen in Deutschland getroffen. Das Studium im Bereich des Online Marketings gilt als ungemein zeitgemäß und hipp. Zudem handelt es sich um einen Studiengang der „jüngeren Generation“. Auch das reizt viele, das Online Marketing gegenüber klassischen Studiengängen vorzuziehen. Doch was für Voraussetzungen muss ich mitbringen, wie lange dauert das Studium und was kann ich im Anschluss für einen Karriereweg einschlagen?

Das Online Marketing Studium im Detail: Zu erwartende Inhalte

Zu den generellen Inhalten deines Studiums gehören unter anderem:

  • Online Kommunikation
  • Online Marketing
  • E-Mail-Marketing
  • Medienmanagement
  • Display Marketing
  • Medien- und Internetrecht

Ablauf des Online Marketing Studiums

Die Dauer für ein Online Marketing Studium liegt in der Regel bei sechs bis sieben Semestern. Innerhalb dieser Semester ist der Ablauf an den Hochschulen meist klar vorgegeben. Wie das Ganze aussieht, siehst du hier:

  • Semester 1 bis 3: Erlernen der Grundkenntnisse in BWL, Wirtschaftsinformatik, Marketing oder Recht. Zudem möglicherweise spezielle Vorlesungen und Seminare.
  • Ab Semester 4: Verschiedene Schwerpunkte werden zur Vertiefung gesetzt, zum Beispiel Social Media Marketing.
  • Semester 5: An den meisten Universitäten gehört im fünften Semester ein Auslandsaufenthalt dazu. Das kann ein Semester sein, aber auch ein Praktikum. In der Regel wird ab dem fünften Semester zudem mit Unternehmen kooperiert.
  • Semester 6 oder 7: Die Bachelor-Arbeit steht an.

Nach dem Bachelor-Studium: So kannst du weitermachen

Hast du das Bachelor-Studium hinter dich gebracht, stehst du im Prinzip erst am Anfang der Karriereleiter. Möchtest du dich noch weiterbilden, kannst du das mit einem Master im Online Marketing tun. Hierfür hängst du laut Regelstudienzeit noch einmal vier Semester hintendran. Alternativ kannst du aber auch in den Beruf starten. Mit dem abgeschlossenen Studium stehen dir viele Türen offen, zum Beispiel in Marketingagenturen, Werbeagenturen oder Social-Media-Abteilungen.

Online Marketing studieren

Online Marketing studieren: An welchen Hochschulen ist das möglich?

Wer Online Marketing studieren möchte, findet in Deutschland mühelos passende Hochschulen und Universitäten. Es ist allerdings richtig, dass die Auswahl im Vergleich zu klassischen Studiengängen, wie zum Beispiel dem BWL Studium, ein wenig geringer ausfällt. Das liegt vor allem daran, dass es sich um einen noch sehr jungen Studiengang handelt. Dennoch wird das Online Marketing Studium von staatlichen Hochschulen und privaten Hochschulen gleichermaßen angeboten.

Staatliche Hochschulen für Online Marketing

  • RWU – Ravensburg Weingarten University of Applied Science
  • Hochschule Anhalt
  • Hochschule Darmstadt

Private Hochschulen für Online Marketing

  • Hochschule für angewandtes Management (Ismaning)
  • IUBH Fernstudium
  • Hamburg Media School
  • Hochschule Fresenius
  • WBS Akademie

Kleiner Tipp: Bietet deine gewünschte Hochschule kein Online Marketing Studium an, kannst du nach Alternativen Ausschau halten. In Studiengängen wie Multimedia Marketing, Mobile Marketing oder Digital Marketing spielt das Online Marketing eine große Rolle. Zudem kann in verschiedenen anderen Studiengängen oftmals Online Marketing als Schwerpunkt gesetzt werden.

Online Marketing neben dem Beruf studieren

Abgesehen von den klassischen Universitäten und Hochschulen bieten auch viele Fern-Unis ein Online Marketing Studium an. Diese Option ist vor allem dann interessant, wenn du neben dem Beruf Online Marketing studieren möchtest. Mit einer Fern-Hochschule ist das von Zuhause aus möglich, in Form von digitalen Unterrichtseinheiten.

In dem Seminar Online Marketing kompakt lernst du die wichtigsten Grundlagen, Methoden und Strategien des Online Marketings kennen und zwar innerhalb von zwei Tagen. So wirst du schnell vom Anfänger zum echten Profi! Alle Termine und Informationen findest du hier:

So bewirbst du dich für ein Online Marketing Studium

Bevor du dich für dein Online Marketing Studium bewerben kannst, solltest du dich genau mit den Anforderungen der jeweiligen Hochschule beschäftigen. In der Regel kannst du deine Bewerbung für das Studium online einreichen. Möglicherweise setzt deine Hochschule aber auch noch auf den klassischen Postweg. Das gilt es herauszufinden. Deine Bewerbungsunterlagen sollten dann natürlich einen überzeugenden Eindruck hinterlassen. Andernfalls wirst du zügig aussortiert, da die Anzahl der Bewerbungen die Anzahl der freien Plätze in der Regel übersteigt.

Genau aus diesem Grund musst du möglicherweise auch ein Auswahlverfahren durchlaufen, wenn du Online Marketing studieren möchtest. Hier wirst du von der Hochschule in verschiedenen Prüfungen unter die Lupe genommen und gecheckt, ob du den Anforderungen des Studiums gewachsen bist. Neben schriftlichen Prüfungen gehört üblicherweise auch ein Interview bzw. Vorstellungsgespräch. Ebenfalls wichtig: Alle Fristen bei der Bewerbung einhalten!

Lehrgang Online Marketing Manager

Voraussetzungen für ein Online Marketing Studium

Bei den Voraussetzungen für ein Online Marketing Studium muss grundsätzlich zwischen den persönlichen Voraussetzungen und den Voraussetzungen der jeweiligen Hochschule unterschieden werden. Du siehst schon an der Formulierung: Die Zulassungsvoraussetzungen sind nicht überall gleich. Ein Abitur oder ein Fachabitur sind in der Regel eine Grundvoraussetzung. Zusätzlich dazu kann je nach Hochschule möglicherweise ein gewisser Numerus Clausus (NC) gefordert sein. Andere Hochschulen vertrauen stattdessen oder ergänzen einen Einstellungstest, bzw. auf ein vollständiges Bewerbungsverfahren. Die einfachste Lösung ist daher, sich im Vorfeld sehr genau mit den Voraussetzungen der angepeilten Hochschule zu beschäftigen.

Möchtest du Online Marketing studieren, solltest du aber auch ein paar persönliche Voraussetzungen mitbringen. Hierzu gehört zum Beispiel die Offenheit für Neues. Die Welt des Online Marketings ist geprägt von stetigen Innovationen und Neuerungen. Im Prinzip solltest du also bereit sein, immer wieder zu lernen und dich zu entwickeln. Darüber hinaus solltest du eine gute Kommunikationsfähigkeit mitbringen, Spaß an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen haben und vielleicht sogar eine weitere Fremdsprache neben Englisch sprechen. Gute Englischkenntnisse sind wiederum Pflicht. Hier noch einmal alles im Überblick:

  • Abitur oder Fachabitur (in manchen Fällen auch ohne Abitur möglich, dann Ausbildung und Berufserfahrung notwendig)
  • Möglicherweise NC der Hochschule beachten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Möglicherweise erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren/Einstellungstest
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Mathematikkenntnisse
  • Spaß und Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen

Kann ich Online Marketing ohne Abitur studieren?

Es kann tatsächlich sein, dass an einer Hochschule auch Studiengänge ohne Abitur oder Fachabitur erforderlich sind. Oftmals kannst du an diesen Hochschulen dann auch Online Marketing ohne Abitur studieren. Das allerdings geht nicht ohne andere Nachweise deiner Kenntnisse. Vorweisen können musst du dann zum Beispiel eine abgeschlossene Ausbildung in einem passenden Beruf und eine mehrjährige Berufserfahrung.

Nach dem Studium: Berufsmöglichkeiten und Gehalt

Bei der Wahl des Studiums spielt auch eine andere Frage eine wichtige Rolle: Was kann ich nach dem Studium machen? Die gute Nachricht: Mit deinem Online Marketing Studium stehen dir zahlreiche Türen offen. Grundsätzlich kannst du zum Beispiel in ganz verschiedenen Unternehmen aktiv werden. Dazu gehören beispielsweise PR-Agenturen, Werbeagenturen, Marketingagenturen oder die Marketing-Abteilungen von Unternehmen und Vereinen. Tätig werden kannst du hier unter anderem in folgenden Berufen:

  • Content Manager
  • SEO-Manager
  • Produktmanager
  • Projektleiter
  • Social Media Manager

Generell ist speziell die digitale Branche als sehr schnelllebiger Industriezweig zu bezeichnen. Mit deinem Online Marketing Studium hast du auch für kommende Berufe gute Chancen, die erst noch entstehen. Mit Blick auf dein Gehalt musst du verschiedene Faktoren berücksichtigen, zu denen zum Beispiel die Unternehmensgröße oder auch absolvierte Praktika während des Studiums gehören. Der jeweilige Beruf spielt natürlich ebenfalls eine Rolle.

Grundsätzlich kannst du dich auf ein Einstiegsgehalt von rund 2.200 bis 3.200 Euro brutto im Monat einstellen. Als Trainee könnte dein Gehalt erst einmal geringer ausfallen, dafür gibt es im Laufe deiner Karriere aber natürlich auch Steigerungsmöglichkeiten. Alternativ dazu bringst du theoretisch nach deinem Studium auch alle Kenntnisse mit, die für eine Selbstständigkeit in diesem Bereich erforderlich sind. Ob dies für den Einstieg geeignet ist, musst du aber individuell für dich entscheiden.

Fazit: Ein Studiengang wie gemacht für junge Leute

So viel ist sicher: Online Marketing studieren ist eine coole Sache. In unserer digitalen Welt bist du damit voll auf der Höhe und sicherst dir im Anschluss an das Studium einen zukunftsträchtigen Job. Das Studium ist mit sechs bis sieben Semestern keine unendliche Hürde. Die Inhalte sind zudem sehr spannend und werden durch praktische Erfahrungen oder Auslandssemester aufgewertet. Die Voraussetzungen für das Studium variieren. Du benötigst aber nicht zwingend das Abitur, wenn du Online Marketing studieren möchtest. Auch das ist einer der Gründe dafür, dass es sich hier um einen echten Trend-Studiengang handelt. Und die Tendenz für die kommenden Jahre ist steigend.