Studieren in Ulm

Leben, feiern und studieren in Ulm ist ein abwechslungsreiches Gesamtpaket in der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt und dem berühmtesten Ulmer, Albert Einstein.

Studieren in Ulm

An welchen Hochschulen und Universitäten kann man in Ulm studieren?

Was kann man in Ulm studieren?

Hochschulen und Universitäten:

  • technische Studiengänge
  • Informatik
  • Ingenieurwesen
  • Naturwissenschaften, Medizin
  • Geisteswissenschaften
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Allgemeine Infos über Ulm

Einwohnerzahl: 122.801

Studentenanteil: 12.651 (ca. 10%)

Bundesland: Baden-Württemberg

Mietkosten: 5,96 €/m²

Lebenshaltungskosten: 788,56 € / Monat

Umgebung:
Ulmer Alb, Alb-Donau-Kreis

Klima:
Durchschnittliche Niederschläge im Jahr: 749 mm

Bibliotheken:

  • Stadtbibliothek Ulm
  • Universitätsbibliothek Ulm
  • Bibliothek der Hochschule Ulm

Nahverkehr

Zusätzlich zur einzigen Straßenbahnlinie sorgen Busse für den Nahverkehr beim Studieren in Ulm. Besonders komfortabel sind die Nachtbusse, die an Wochenenden und in den Nächten vor Feiertagen stündlich verkehren. Mit dem Auto kommt man über die A7 und A8 schnell nach Ulm oder ins Umland.

Wirtschaft

Nicht alle Ulmer sind stolz auf die ansässige Waffenindustrie, doch zusammen mit den Unternehmen der elektronischen Industrie und Nutzfahrzeugindustrie bieten zahlreiche Firmen eine solide Basis für den Berufseinstieg nach dem Studieren in Ulm.

Leben und Studieren in Ulm – Freizeitangebote

Ausgehmöglichkeiten

Während man im Fischerviertel wunderbare Cafés und Restaurants findet, ist die Kneipendichte rund um das Rathaus in der Altstadt am höchsten und bietet diverse Ausgehmöglichkeiten beim Studieren in Ulm.

Sportvereine/-möglichkeiten

Jede Menge Sportvereine, die sich auch in Randsportarten engagieren, sorgen für einen körperlichen Ausgleich zum Studieren in Ulm. Trotz der sportlich aktiven Ulmer lassen die Erfolge der Sportmannschaften in Ulm derzeit leider zu wünschen übrig. Sehenswert sind aber der Ulmer Donaucup und der Einstein-Marathon.

Sehenswürdigkeiten der Stadt

Wer einen Hauch der Ulmer Geschichte atmen möchte, der sollte am besten einen Spaziergang durch das Fischerviertel wagen, in dem sich übrigens auch die meisten Museen befinden. Weniger anstrengend und ein bisschen kultureller geht es im Ulmer Museum, in der Kunsthalle Weishaupt und im Museum der Brotkultur zu.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Eine Oase der Ruhe beim Studieren in Ulm bildet die Friedrichsau. Hier können Studenten aus Ulm die weitläufige Parkanlage und den Tiergarten besuchen. Bei schlechtem Wetter locken die Bäder Wonnemar, Bad Blau und Nautila.

Events

  • Ulmer Zelt (Mai-Juli)
  • Ulmer Donaucup (Juni/Juli)
  • Internationales Donaufest (Sommer)
  • Ulmer Volksfest (Juli)
  • Ulmer und Neu-Ulmer Kulturnacht (September)
  • Einstein-Marathon (September)

Shoppingmöglichkeiten

Beim Studieren in Ulm wird für jeden Shopping-Geschmack etwas geboten. Das reichhaltige Angebot reicht von der Fußgängerzone in der Hirschstraße bis zum Einkaufszentrum Blautal-Center.