Studieren in Nürnberg

Viele junge Menschen leben zum Studieren in Nürnberg und wissen den Charme der historischen Altstadt zu schätzen.

Studieren in Nürnberg

An welchen Hochschulen und Universitäten kann man in Nürnberg studieren?

Was kann man in Nürnberg studieren?

Hochschulen und Universitäten:

 

Kunst- und Musikhochschulen:

 

Private Hochschulen:

 

Berufsakademie:

 

Kirchliche Hochschule:

Beim Studieren in Nürnberg haben Studenten die Wahl zwischen einem umfangreichen Fächerangebot:
  • Sozial- und Geisteswissenschaften
  • Naturwissenschaften, Medizin
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • Medienwissenschaft
  • technische Studiengänge u.a. Maschinenbau
  • Kunst- und Musikwissenschaften

Allgemeine Infos über Nürnberg

Einwohnerzahl: 500.000

Studentenanteil: 16.000 (ca. 3,2%)

Bundesland: Bayern

Mietkosten: 5,72 €/m²

Lebenshaltungskosten: 794,74 € / Monat

Umgebung:

Nürnberger Reichswald, Fränkische Schweiz

Klima:
Durchschnittliche Niederschläge im Jahr: 629,2 mm

Bibliotheken:
  • Stadtbibliothek Nürnberg
  • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg
  • Verwaltungsbibliothek
  • Archiv/ Bibliothek des Instituts für Moderne Kunst
  • Archive/ Bibliothek im Germanischen Nationalmuseum
  • Bibliothek der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg
  • Bibliothek der der Fachhochschule Nürnberg
  • Landeskirchliches Archiv Nürnberg
  • Staatsarchiv Nürnberg
  • Stadtarchiv Nürnberg

Nahverkehr

Wer beim Studieren in Nürnberg mobil sein möchte, der kann sich im Stadtgebiet mit vier S-Bahnen, fünf Straßenbahnen, den drei U-Bahnen und auf 51 Buslinien fortbewegen. Im Fernverkehr bestehen ICE-Verbindungen Richtung Hamburg, Berlin, Leipzig und München und für Autofahrer existieren Auffahrten auf die A3, A6 und A9.

Wirtschaft

Im Vergleich zum übrigen Bayern ist die Arbeitslosenquote in Nürnberg hoch. Das liegt jedoch nicht an mangelnder Wirtschaft. Vor Ort sind Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Elektronik, Medien und Kommunikationstechnik angesiedelt. Hier bietet sich beim Studieren in Nürnberg auch die Möglichkeit, einen Einblick in das Berufsleben zu erhalten.

Leben und Studieren in Nürnberg – Freizeitangebote

Ausgehmöglichkeiten

Neben fünf Diskotheken kommen Feierlustige beim Studieren in Nürnberg vor allem in der Weißgerbergasse auf ihre Kosten. Dicht an dicht haben sich hier Kneipen, Bars und Clubs angesiedelt und lassen gerade am Wochenende die Nacht zum Tag werden. Hervorzuheben ist auch das Cinecitta, welches als größter Kinokomplex Deutschlands gilt.

Sportvereine/-möglichkeiten

Vereine wie den 1. FC Nürnberg und die Ice Tigers kennt jeder Studierende in Nürnberg und die Heimspiele dieser Mannschaften sind regelmäßig ein Großereignis. Wer beim Studieren in Nürnberg nicht nur am Schreibtisch sitzen will, kann sich in Sportvereinen, Fitnessstudios oder Kursen auspowern.

Sehenswürdigkeiten der Stadt

Historische Gebäude befinden sich in der Lorenzer und Sebalder Altstadt und auch die Museenlandschaft von Nürnberg kann sich sehen lassen. Highlight einer Sightseeingtour ist ein Besuch der Kaiserburg.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Zur Naherholung fahren viele Nürnberger Studenten zum Schmausenbuck mit dem Tierpark der Stadt. Auch im Reichswald und der Fränkischen Schweiz kommen Erholung und Aktivität nicht zu kurz.

Events:

  • Frühlingsfest (April)
  • Rock im Park (Juni)
  • Bardentreffen (Juli)
  • Altstadtfest (September)
  • Herbstvolksfest (August/ September)
  • Herbstmarkt (September)
  • Nürnberger Stadtlauf (Oktober)

Shoppingmöglichkeiten

Günstiges Einkaufen ist beim Studieren in Nürnberg vor allem in der Breiten Gasse möglich. Auch das Franken Einkaufszentrum lässt keine Wünsche unerfüllt.