Studieren in Hannover

Studieren in Hannover ist vor allem deshalb so beliebt, weil die Lebenshaltungskosten niedrig und das Freizeitangebot groß ist.

Studieren in Hannover

An welchen Hochschulen und Universitäten kann man in Hannover studieren?

Was kann man in Hannover studieren?

Hochschulen und Universitäten

 

Private Hochschulen

  • Ingenieurwissenschaften
  • Technische Studiengänge
  • Informatik
  • Naturwissenschaften, Medizin
  • Geisteswissenschaften
  • Medienwissenschaften und Design
  • Modedesign
  • Philosophie
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Politikwissenschaften
  • Musik und Schauspiel
  • Theologie

Allgemeine Infos über Hannover

Einwohnerzahl: 522.686

Studentenanteil: ca. 6,4 % (ca. 33.000)

Bundesland: Niedersachsen

Mietkosten: 6,63 €/m²

Hannover liegt, was die Mieten angeht, im deutschen Durchschnitt. Deshalb und weil es zahlreiche Studentenwohnheime gibt, ist das Wohnen und Studieren in Hannover vergleichsweise günstig.

Lebenshaltungskosten: 813,07 € / Monat

Auch in Sachen Lebenshaltungskosten ist das Studieren in Hannover durchschnittlich. Besonders viele Schnäppchen können Hannoveraner Studenten auf dem Flohmarkt am Hohen Ufer machen, der übrigens der älteste Flohmarkt Deutschlands ist.

Umgebung:
Weserbergland, Steinhuder Meer, Lüneburger Heide, Braunschweig und Hildesheim

Klima:
Durchschnittliche Niederschläge im Jahr: 641,2 mm. Ein Pluspunkt beim Studieren in Hannover sind die sonnigen Sommer mit wenig Regen.

Bibliotheken

  • Universitätsbibliothek Hannover
  • Stadtbibliothek Hannover mit 19 Standorte
  • Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek
  • Fachbibliotheken der medizinischen und tierärztlichen Hochschulen

Nahverkehr

Zum Nahverkehrsangebot von Hannover gehören mehr als 150 Buslinien, 12 Stadtbahnen, acht S-Bahnen und mehrere Regionalbahnen, die die Stadt mit dem Umland verbinden. Wer beim Studieren in Hannover in die Ferne reisen möchte, kann dies über den Hauptbahnhof mit rund 250.000 Reisenden täglich oder den Flughafen tun.

Wirtschaft

Jedes Jahr findet neben der CeBit noch andere international bedeutende Messen in Hannover statt. Daneben ist Hannover als Wirtschaftsstandort in den Bereichen Versicherung, Fahrzeugtechnik, Finanzdienstleistung und Automobilindustrie bedeutend und bietet beim Studieren in Hannover Möglichkeiten für Praktika und gut bezahlte Studentenjobs.

Leben und Studieren in Hannover – Freizeitangebote

Lernen in HannoverAusgehmöglichkeiten

Nachts erwacht Hannover zu einer lebendigen Partystadt mit mehr als 200 Locations. Highlights darunter sind die Spielbank, das Steintorviertel mit Diskotheken und Kneipen und die Altstadt mit zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants. Studieren in Hannover wird also auch nachts nicht langweilig.

Sportvereine/-möglichkeiten

Neben dem Bundesligisten Hannover 96 geht es in der Stadt gleich bei mehreren Veranstaltungen im Jahr sportlich zu. Die größten sind der Hannover-Marathon, die Nacht von Hannover und die German Classics. Ein großes Angebot von Sportvereinen bietet Freizeitsportlern eine gute Möglichkeit zur körperlichen Ertüchtigung in den verschiedensten Bereichen. Leben, Sport treiben und studieren in Hannover lässt sich also prima vereinbaren.

Sehenswürdigkeiten der Stadt

Neben dem großen Niedersächsischen Landesmuseum gehören auch das Blindenmuseum, Sprengel Museum und Wilhelm-Busch-Museum zum kulturellen Angebot der Stadt. Historische Bauwerke befinden sich vor allem in der Altstadt von Hannover.

Ausflugsziele in der näheren Umgebung

Wer neben dem Studieren in Hannover auch Orte der Naherholung sucht, der wird in den Herrenhäuser Gärten, im Tiergarten oder im Erlebnis-Zoo Hannover fündig. Die großzügigen Grünflächen werden besonders im Sommer gerne für ein Sonnenbad, Sport oder zum Grillen genutzt. Auch das Steinhuder Meer und die Lüneburger Heide sind mit der Bahn leicht zu erreichen und wunderschöne Naturlandschaften.

Events

  • Karneval mit großem Rosenmontagsumzug
  • Internationaler Feuerwerkswettbewerb (Mai – September)
  • Schützenfest Hannover (Juni/ Juli)
  • Maschseefest (August)

Shoppingmöglichkeiten

Rund um die Georgsstraße befindet sich die Fußgängerzone von Hannover, die auch beim Studieren in Hannover vielen Studenten zum Shopping dient. Exklusive Geschäfte und alternative Läden wechseln sich hier ab. Im Stadtteil Linden liegt die Limmerstraße, deren Angebot sich in erster Linie an Studenten in Hannover richtet.