Management-Programm für Bank-Führungskräfte gestartet

Management-Programm für Bank-Führungskräfte gestartet

Partnerschaft mit BWGV-Akademie

Heilbronn, 20. Juli 2017

Erstmals hat die German Graduate School of Management and Law (GGS) zusammen mit der Akademie des badenwürttembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV) einen eigenen Zertifikatslehrgang entwickelt. Der neuntägige Lehrgang General Management Schwerpunkt Bank, der am 19. Juli mit dem Themenpunkt „Management in dynamischen Zeiten“ startete, ist speziell für Führungskräfte aus dem Bankwesen konzipiert und ermöglicht einen Einblick in die Besonderheiten des modernen Managements.

Know-how und Souveränität für den Führungsalltag

In den jeweils dreitägigen Modulen Management Skills (19.-21. Juli), Business Focus Banking (20.-22. September) und Leadership Excellence (18.-20. Oktober) wechseln sich General Management-Themen mit aktuellen Fragen aus dem Bankmanagement ab. Die Teilnehmer erhalten wichtige Impulse zu aktuellen Führungsfragen und erweitern ihr Management-Know-how, indem sie mit Experten aus Wissenschaft und Praxis ihre eigene Situation im Unternehmen reflektieren.

Individuelle Betreuung und Praxisnähe zeichnen alle GGS-Lehrgänge und Seminare aus. Im General Management-Programm Schwerpunkt Bank folgen auf die drei Präsenzmodule an der GGS noch zwei Webinare zu den Themen Design Thinking und Awareness Management. Mithilfe einer fundierten Potentialanalyse bekommt jeder Teilnehmer am Ende des Programms eine differenzierte Rückmeldung zur eigenen Person und kann damit seine Führungssouveränität ausbauen und die Innovationskraft im eigenen Team steigern. Durch ein begleitendes Coaching ist auch nach dem Seminar eine wirksame Praxisumsetzung garantiert. Nach Abschluss der Qualifizierung und Erstellung einer Projektarbeit erhalten die Teilnehmer den Titel „Zertifizierter General Manager Banking“.